Wie können wir Dich unterstützen?

Modul erstellen & ändern

Du bist hier:

Wenn du einen Kurs erstellt hast, dann kannst du die Übersicht aller Module und Lektionen ausklappen, indem du auf den Kurs klickst (außer auf den Titel des Kurses, das würde die Einstellungen des Kurses öffnen).

Klicke also hier auf den roten Bereich um die Modulübersicht zu öffnen.

Danach kannst du einfach die Modulnamen hinzufügen und auf “Enter” klicken oder auf den Plus-Button rechts.

Du kannst auch gleich angeben, ob das Modul sofort freigeschalten werden soll oder ob es erst nach ein paar Tagen dem Kunden zur Verfügung steht.

Wir empfehlen dir beim Anlegen eines neuen Kurses zuerst alle Module zu erstellen.

Du kannst auch auf die drei Punkte links neben dem Modul klicken um die Reihenfolge zu ändern und das Modul nach oben oder unten zu verschieben.

Du kannst auf das Modul selbst klicken um Lektionen des Moduls zu erstellen. Klicke auf den roten Bereich um das Modul zu öffnen (gleich wie beim Kurs) oder wieder zu schließen:

Wenn du auf einen der Titel der Module klickst, dann kannst du die Einstellungen davon ändern.

In den Einstellungen kannst du den Namen des Moduls ändern, die Tage bis zur Freischaltung ändern (diese Tage gelten immer ab dem Kauf) und du kannst das Modul inklusive aller Lektionen darunter duplizieren, es löschen oder natürlich die Einstellungen speichern.

 

Modulbeschreibungen im Überblick

Es gibt zwei Arten von Modulbeschreibungen.

Die erste Beschreibung ist intern und wird in der Übersichtsseite für Kunden des Kurses angezeigt.

Die zweite Beschreibung (kann die gleiche sein, muss aber nicht) wird auf der öffentlichen Kursseite angezeigt. Diese öffentliche Seite gibt es nur bei Gratis-Kursen. Diese findet man in den Kurseinstellungen:

 

 

Darstellung der Kursübersicht – aus Sicht interner User

Es gibt in den Kurseinstellungen die Möglichkeit ein “Grid-View” auszuwählen. Wenn man das macht, dann erscheint in den Modulen die Möglichkeit Icons hochzuladen.

In der Kursübersicht für den internen User sieht das dann so aus:

 

Damit kannst du nun Module erstellen, bearbeiten, duplizieren, und löschen.

Viel Spaß und viel Erfolg!

War dieser Artikel hilfreich?
5 out Of 5 Stars
5 Sterne 100%
4 Sterne 0%
3 Sterne 0%
2 Sterne 0%
1 Sterne 0%
Wie können wir diesen Artikel verbessern?
Artikelübersicht

Nicht gefunden wonach du gesucht hast?